Community, MeeGo & C++ Treffen in Düsseldorf

2011-12-12 19:12

Ein kurzer Blogpost in eigener Sache, es geht um C++, C++11 aber auch um etwas Qt und MeeGo.

Diese Woche findet der erste C++ Abend in Düsseldorf statt, am Mittwoch dem 14.12. (chaosdorf, 19 - 22 Uhr). Für 2012 sind regelmäßige (monatliche) Treffen geplant. Ziel ist der Aufbau eine lokalen C++ Community, welche sich zum Thema Modern C++ austauscht. Neben dem reinen Austausch und netzwerken soll es auch Vorträge geben. Gerade 2012 bietet viel Potential, kommt doch nicht nur der neue Standard nun in die Umsetzung, sondern es wird auch Qt5 erscheinen.
Alleine die Themen zu Qt können schon einige Abende füllen, neben Qt und C++11 soll auch boost thema sein, nächstes Jahr werden weitere wichtige Libraries zu boost hinzu kommen. Spontan fällt mir hier boost::log ein.

Seine Wurzeln hat dies alles auch in meiner Arbeit für MeeGo, welche letztes Jahr im Herbst begann, als ich versuchte ein lokales Netzwerk zum Thema MeeGo aufzubauen. Hier für kam es sogar zu einer Kooperation mit Nokia und Intel. Mein Interesse an MeeGo galt C++ und Qt in erster Linie, ich wollte nicht nur aktiv Apps entwickeln, sondern auch eine Community um dieses Thema aufzubauen. Seit Februar war es dann um MeeGo still geworden, Intel unterstütze mich zwar immer sehr gut, aber insgesamt wurde es schwieriger Leute für das Thema zu begeistern. Als dann MeeGo eingestellt wurde, war für mich klar, das ich erstmal ohne große Partner etwas aufbauen möchte.
Durch die MeeGo Treffen habe ich Jörg aus dem Chaosdorf kennengelernt, und damit nicht nur die ideale Location für Düsseldorf gefunden, sondern auch noch jemanden der dies aktiv unterstützt. Auch möchte ich nun nicht mehr das OS und das Ökosystem ins Zentrum stellen, sondern die Sprache. Wie schon gesagt, C++ hat in 2012 viel Potential.

Für 2012 habe ich weitere Pläne, ich bin ja mit der C++ Community in Deutschland gut vernetzt, so dass bei den Treffen in 2012 sicher auch der ein oder andere gute Vortrag zu erwarten ist. Auch denke ich über weitere Möglichkeiten wie Trainings nach, ich habe in 2011 einige Einzelschulungen zu C++ gehalten, und werde aus dieser Erfahrung heraus evtl. einen eigenen C++ Kurs entwickeln.

Noch ein paar letzte Worte zu Tizen, dem Projekt was bei Intel der MeeGo Nachfolger ist. Ich habe ja etwas mehr Einblick durch Intel hier gehabt, so dass ich mich im Oktober auch bewusst aus der Community Arbeit für Tizen zurückgezogen habe. Qt wird in Tizen zwar wohl unterstützt werden, aber wohl nicht so offiziell, wie es bei MeeGo der Fall war. Was ich schade finde, weil gerade mit den Neuerungen in 4.8 und 5.0 hat Qt auf mobilen Plattformen enormes Potential. Dies geht nun wohl an Android und iOS. Die primäre Schiene für App Entwicklung auf Tizen ist ja HTML5, welches einfach nicht mein Ding ist, und somit auch nicht wirklich mich für die Communityarbeit motivieren könnte, weil das alles ja auch relativ Zeit intensiv ist.

Zurück